Start > Infos/Berichte > Gruppen/Bezirke/Verband > Gruppen/Bezirke/Verband

Aus den Gruppen, den Bezirken und dem Landesverband

Mitgliederversammlung Rheinhessen-Hunsrück 2015

24.08.2015 21:56

Mitgliederversammlung des DDH-M LV RLP Bezirk Rheinhessen-Hunsrück am 25. April 2015 in Ingelheim

Am 09. Mai 2015 führte der Bezirk Rheinhessen-Hunsrück (RHH) seine diesjährige Mitgliederversammlung in den Räumen des Café DIA in der Ingelheimer Georg-Rückert-Straße statt. DIA steht für „Diakonie in Aktion“. Hier wird ein Café ehrenamtlich betrieben mit Anbindung an die zentrale Beratungsstelle für die unterschiedlichsten Aufgaben des Diakonischen Werkes Mainz-Bingen.

Nach der Eröffnung durch den Bezirksvorsitzenden Alois Michel gedachten die anwesenden Mitglieder der 12 im Jahr 2014 verstorbenen Mitglieder. Die Beschlussfähigkeit der Versammlung war durch die Veröffentlichung der Tagesordnung in DDH-M aktuell Nr. 02-2015 nach der Satzung gegeben. Erfreut war er, dass die Kollegen vom geschäftsführenden Landesvorstand Wolfgang Berg und Gerd Schneiders an der Versammlung teilnahmen

In seinem Bericht konnte der Vorsitzende feststellen, dass sich der Rückgang der Mitgliederzahlen gegenüber dem Vorjahr sich erheblich abgemildert hat. Der Bericht des Schatzmeisters zeigte eine zufriedenstellende Kassenlage und die Prüfung durch die gewählten Kassenprüferinnen ergab keine Beanstandung, sodass diese der Versammlung vorschlugen, den Vorstand für das Jahr 2014 zu entlasten. Dies erfolgte dann auch einstimmig.

Zum 2. Bezirksvorsitzenden wurde der bisherige Amtsinhaber Friedel Heck ohne Gegenstimme gewählt. Auf Vorschlag des Vorstands wurden die beiden bisherigen Kassenprüferinnen Elke Heck und Assalinde Jera in ihrem Amt bestätigt. Alle gewählten nahmen die Wahl an.

In 2015 soll mit den Gruppensprechern, ihren Partnern und deren Stellvertreter wieder ein Zusammentreffen organisiert werden. Friedel Heck wird zusammen mit Klaus Jera die Organisation übernehmen. Am 6. September 2015 findet in Mainz das Sommerseniorenfest statt. Es soll wiederum als Bezirksveranstaltung durchgeführt werden; die Organisation übernehmen wieder Friedel Heck und Klaus Jera.

Eine harmonisch verlaufene Mitgliederversammlung konnte der Vorsitzende nach knapp 2 Stunden schließen.

Zurück