Start > Infos/Berichte > Gruppen/Bezirke/Verband > Gruppen/Bezirke/Verband

Aus den Gruppen, den Bezirken und dem Landesverband

Mitgliederversammlung Westerwald-Taunus 2016

01.05.2016 18:23

Mitgliederversammlung des DDH-M LV RLP Bezirk Westerwald-Taunus am 9. April 2016 in Westerburg

Am 09. Mai 2016 führte der Bezirk Westerwald-Taunus (WWT) im Hotel Adler in Westerburg seine diesjährige Mitgliederversammlung durch.

 

Protokoll Mitgliederversammlung Bezirk WWT

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
  2. Wahl eines Schriftführer
  3. Schriftliche Anträge
  4. Bericht des Vorsitzenden
  5. Bericht des Schatzmeisters
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Aussprache zu den Berichten
  8. Entlastung des Vorstands
  9. Satzungsgemäße Neuwahlen; 1 Kassenprüfer für 2 Jahre
  10. Termine und Veranstaltungen
  11. Sonstiges

TOP 1

Der Vorsitzende Lutz Katzwinkel begrüßte den Landesvorsitzenden Alois Michel mit seiner Frau Marlies und die anwesenden Mitglieder, die zur diesjährigen Mitgliederversammlung erschienen waren.

Die Einladung zur Mitgliederversammlung erfolgte in der DDH-M 1/2016 und es gab eine Wiederholung in DDH-M aktuell 2/16.

Nach der Satzung gilt diese Einladung als rechtzeitig und ordnungsgemäß.

Es waren 28 Mitglieder erschienen, damit war die Versammlung beschlussfähig. Getränke und Brötchen werden vom Bezirk übernommen. Gegen die Tagesordnung wurden aus der Versammlung keine Einwände erhoben. Das Protokoll des letzten Jahres wurde ohne Beanstandungen genehmigt.

Leider hat Lutz Katzwinkel es versäumt, die Wahl einer/s/Vertreters des Bezirksvorsitzenden in die Tagesordnung aufzunehmen. Der Fehler lässt sich nicht heilen und so wird erst bei der nächsten Mitgliederversammlung der/die Vertreter/in neu gewählt.

Auf Anregung eines Mitgliedes hin, hat der Vorsitzende die anwesenden Vorstandsmitglieder vorgestellt.

Der 1. Vorsitzend des Landesverbands (LV) „Herr Alois Michel“ sprach einige Begrüßungsworte an die Mitgliederversammlung und informierte über die Vorhaben in 2016 .

Der LV wird in diesem Jahr 25 Jahre. Die Feierlichkeiten hierzu sollen am 02. & 03.09.2016 stattfinden.

Am 11.06.2016 findet eine Gruppensprecher-Schulung in Ingelheim statt. Bisher hat sich nur ein Sprecher aus dem Bezirk WWT angemeldet. Die übrigen wollen dies umgehend nach dieser Mitgliederversammlung vornehmen.

Totenehrung:
Die anwesenden Mitglieder erhoben sich, um der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder unseres Bezirks zu gedenken.

TOP 2

Zum Schriftführer wurde Gerhard Schaub ohne Gegenstimme gewählt.

TOP 3

Zur Tagesordnung waren keine weiteren schriftlichen Anträge eingegangen.

TOP 4

Zum 1.1.2015 hat sich der Mitgliederbestand von 299 auf 289 Mitglieder verändert, dabei ist der Bestand an „Vollmitgliedern“ von 265 auf 239 zurückgegangen. Die geringere Veränderung bei der Gesamtmitgliederzahl ist auf die Zunahme von neuen kostenfreien Familienmitgliedern zurückzuführen. Die Gruppen sollten die Werbung für Vollmitglieder nicht vernachlässigen. Die Familienmitglieder sind gewünscht. Die Basismitgliedschaften (5,00 €) im DDH-M zeigen nur das Interesse an einer Vertretung der Diabetiker auf politischer Ebene. Sie haben keine Vereinsmitgliedschaft bei den Verbänden des DDH-M und sollten nur bei Personen beworben werden, die kein Interesse an einer Selbsthilfe-Gruppenarbeit haben.

Aktivitäten des Bezirksvorsitzenden 2015/2016;
25.04.15WesterburgMitgliederversammlung
 DierdorfGruppenabende am 26.3., 10.4., 14.4., 12.5., 9.6., 14.7., u. 11.8.,
09.07.15WesterburgSommerfest DSHG
16.07.15IngelheimLandesdelegiertenversammlung in Ingelheim
27.07.15ArzbachDiel
28.07.15NassauBesuch der Gruppe, tolle Gruppe! Dank Meyer´s
07.09.15Asbach15 Jahre Gruppe–Diabetikerabend
19.07.15FlammersfeldLV Grl Schulung Bürgerhaus, Raiffeisenhaus, Terrasse
09.-10.10.15DortmundDelegiertenversammlung DDHM
27.10.15DüsseldorfDiabetes Zentrum Polyneuropathie
06.11.15DüsseldorfDelegiertenversammlung diabetesDE
08.11.15DüsseldorfBusfahrt zum Welt-Diabetes-Tag - 2 Busse
03.12.15WesterburgJahresabschluss DSHG
08.01.16ErpelNeujahrsempfang CDU BMG Gröhe befragt
17.01.16MainzStandbesetzung Körperwelten
14.02.16Bad MarienbergGesundheitsmesse Stand mit DSHG
26.02.16IngelheimLvst Sitzung wg. Doppelsichtigkeit nicht teilgenommen
09.04.16WesterburgLV Vst-Sitzung Mitgliederversammlung

TOP 5

Bericht des Schatzmeisters

TOP 6

Bericht der Kassenprüfer

TOP 7

Zu den Berichten des Vorsitzenden, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer ergaben sich keine weiteren Fragen aus der Mitgliederversammlung.

TOP 8

Aus der Versammlung wurde der Antrag gestellt, den Vorstand zu entlasten. Die Entlastung wurde einstimmig bei Enthaltung der Betroffenen erteilt.

TOP 9

Wahl einer/s Kassenprüfers/in für 4 Jahre - Vorschlag: Frau Gudrun Hachental
Frau Hachental wurde ohne Gegenstimme gewählt, sie nimmt die Wahl an.

TOP 10 - Termine und Veranstaltungen

11.06.16Schulung
03.09.16Landesdelegiertenversammlung Main/Ingelheim

TOP 11 - Sonstiges

„Diabetes Stoppen“ soll weiterlaufen. Internet Aktivitäten DDH-M Deutsche Diabetes-Hilfe, das Diabetes TV.de - tolle Kurzberichte zu einzelnen Diabetes – Themen. Zuweisungen 2016 an die DSHG = 5,00 € pro Mitglied. Ein Landeszuschuss wurde wie bisher in Aussicht gestellt.

Herr Michel berichtete über Aktivitäten auf Landes– und Bundesebene. So haben von den 28 EU-Mitgliedsländern 17 Länder einen Diabetes-Präventionsplan; die BRD hat noch immer keinen Plan! Gefordert wird auch ein Diabetes-Register; die genannte Zahl von 8 Mio. ist nur ein Schätzwert, denn eine Meldepflicht besteht nicht. Die Dunkelziffer ist bei Typ 2 Diabetes besonders hoch. In einem nationalen Diabetes-Plan müssten sämtliche bekannten Präventivmaßnahmen enthalten sein.

Der Vorsitzende Lutz Katzwinkel dankte der Versammlung, wünschte gute Heimfahrt und gute Gesundheit insbesondere sei „auf die richtige Einstellung“ zu achten.

Zurück